Grussworte aus Kärnten

Liebe Langlauffreunde!

 

Der Schenker Grenzlandcup, vor vielen Jahren von weitblickenden Funktionären des Deutschen und Österreichischen Skiverbandes ins Leben gerufen, gilt als Vorbild einer grenzüberschreitenden Sportveranstaltung.

Er hat sich zu einer wichtigen Talenteschmiede junger Langläuferinnen und Langläufer entwickelt. Mit dem Einbeziehen des „No Borders Cup“, der gemeinsam mit Slowenien und Italien durchgeführt wird, steigt nochmals die Bedeutung des Grenzlandcups, der nunmehr von 5 Nationen getragen wird.

Ich denke  dabei aber nicht nur an den sportlichen „Mehrwert“, sondern sehe in jeder  einzelnen Veranstaltung die Chance einer Begegnung in einer freundschaftlichen, warmherzigen und multikulturellen Atmosphäre.

Gratulation den Initiatoren und  ein herzliches Danke den Organisatoren und den vielen Helfern. Allen Teilnehmern wünsche ich viel Erfolg!

 

Dr. Raimund Berger

Präsident Kärntner Landesskiverband